Nicht ohne die robusten und leistungsstarken Ladesäulen von Schletter!

In wenigen Wochen geht es los!

Am 27.09.2014 fällt der Startschuss zur eRUDA 2014.

Damit auch alle Teilnehmer am Fahrerlager in Inning am Ammersee mit genügend Reichweite zu den jeweiligen Tagesetappen am 27. und 28. September aufbrechen können, unterstützt Schletter die eRUDA als Ladepartner mit den Ladestationen der Marke P-CHARGE.

E-Mobilität hat bei Schletter hohen Stellenwert

Neben Solar-Montagesystemen hat die E-Mobilität bei Schletter schon lange einen hohen Stellenwert. Wir nutzen jede sich bietende Gelegenheit, unsere Ladestationen „Härtetests“ zu unterziehen. Das macht sie praxistauglich und zukunftssicher.

Ladestationen in Kombination mit Photovoltaikanlagen, das ist die umweltfreundlichste Art der Elektromobilität!

Als namhafter Hersteller von Montagesystemen und Carports für die Solarbranche fertigt und vermarket Schletter unter der Marke P-CHARGE Ladeinfrastruktursysteme. An einer P-CHARGE Ladesäule können bis zu vier Elektrofahrzeuge komfortabel ihre Akkus für die anspruchsvolle Etappe aufladen.

Weiter Informationen finden sie unter

Share Button
wpadmin, 2. September 2014