Karl Roth – Grußwort Schirmherr Landrat Starnberg

elektrisch mobil zu sein heutzutage problemlos möglich

Liebe Landkreisbürgerinnen und –bürger,
liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

Herzlich Willkommen bei der 2. e-RUDA, der größten e-Mobilfahrt Deutschlands. Dass elektrisch mobil zu sein heutzutage problemlos möglich ist, wissen die vielen aktiven e-Mobilisten. Dieses unter Beweis zu stellen, den Menschen die e-Mobilität näher zu bringen und darüber zu informieren, dafür steht die e-RUDA.

Alltagstauglichkeit hautnah aufzeigen

Mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden an zwei Tagen die Alltagstauglichkeit der e-Fahrzeuge, angefangen vom e-Auto und e-LKW bis hin zum Pedelec oder e-Bike hautnah aufzeigen. An den Haltepunkten im Landkreis Starnberg erfahren Sie mehr über die e-Fahrzeuge, über Ladestationen und Ladetechniken und Weiteres rund um die Elektromobilität. Aktive und langjährigen e-Mobilisten beantworten Fragen, stehen für Gespräche zur Verfügung und stellen ihre Fahrzeuge für Probefahrten zur Verfügung. Ganz einfach ausgedrückt – die Elektromobilität wird erlebbar!

Energiepreises Starnberg 2013 – Werner Hillebrand-Hansen

Ich freue mich sehr, dass der Finalist des Energiepreises 2013, Herr Hillebrand-Hansen mit seinem Team das Fünf-Seen-Land wieder als Austragungsort dieses einzigartigen Events ausgesucht hat. Mit dieser Veranstaltung wird auch die landkreisweite Initiative zur Förderung der Elektromobilität maßgeblich unterstützt. Sie zeigt Möglichkeiten des Klimaschutzes in der Praxis gepaart mit mobiler Freude und Spaß.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünsche ich eine gute Fahrt. Den Gästen und Besuchern viele informative Stunden bei der 2. E-RUDA.

Ihr Karl Roth
Landrat des Landkreises Starnberg

Share Button
wpadmin, 23. August 2014