E-Bike Ladestation

Kostenlose E-Ladestation

Beim letztjährigen Stadtradeln schwangen sich die Gemeinderäte Innings auf dasFahrrad und radelten im Schnitt 130 Kilometer pro Radler. Als fahrradaktivstes Kommunalparlament erradelte sich der Gemeinderat das Preisgeld in Höhe von 2000 €. Dieses wird selbstverständlich für das Radfahren verwendet. Eine E-Bike Ladestation wird an der Ecke Münchner Straße, Toni-Mang Ring installiert. Hier können die Akkus der E-Bikes geladen werden, sowie Rucksäcke eingeschlossen, Fahrräder angehängt und eine Luftpumpe und ein Schraubenzieher als Erste Hilfe entnommen werden. Der Schlüssel zur Ladestation und den Fächern kann im Café Huttner schräg gegenüber abgeholt werden.

Aufladen kostenfrei
Da die erradelte Summe nicht ausreichend ist, sponsern die Stadtwerke Fürstenfeldbruck und das GfA gkm Olching den Restbetrag für die Ladesäulen. Den Strom zum Aufladen der Akkus zahlt die Gemeinde, sodass die Ladesäule Innings Bürgern und seinen Besuchern kosten frei zugänglich ist. Alle Radlfahrer sind ab dem Frühjahr, und somit pünktlich zum Start der Radlsai-
son, herzlich eingeladen, die E-Bike Ladestation zu nutzen und die Pause der Radtour in Inning zu genießen.

Artikel Gemeindeblatt Inning

Share Button
ePROJEKT, 15. Februar 2017