1. Bürgermeister Walter Bleimaier – Schirmherr

Durchgangsverkehr hinterläßt zu viel Feinstaub

Wiege der eRUDA – wir freuen uns, dass sie schon das 2. Mal stattfindet und um über 40% größer ist als im Vorjahr.

Der Durchgangsverkehr zeigt uns täglich, wie wichtig eine schnelle Mobilitätswende ist. Würden mehr Autos elektrisch durch die Gemeinde Inning am Ammersee fahren, blieben unseren Anwohnern ein erheblicher Teil an Lärm und Feinstaub erspart. Inning unterstützt deshalb so engagiert die eRUDA.

Walter Bleimaier

1. Bürgermeister Gemeinde Inning am Ammersee

Share Button
wpadmin, 29. August 2014