HERZLICH WILLKOMMEN zur eRUDA - 23. bis 25. September 2016
Erleben Sie faszinierende Tage elektrisch Rund um den Ammersee. Informieren Sie sich auf unseren großen eMOBIL Fachausstellungen durch Vorträge und Erfahrungsberichte über die smarte Fortbewegungsart des 21. Jahrhunderts. Testen Sie kostenlos verschiedenste eMOBILe und genießen Sie eAttraktionen, Kinderunterhaltung und natürlich beliebte bayerische, kulinarische Schmankerl. Während der eMOBIL Events fahren am Samstag und Sonntag 18 Teams elektrisch Rund um den Ammersee. Start und Ziel finden jeweils in Fürstenfeldbruck statt. Sternfahrer sind herzlich willkommen.
NACHRICHTEN
TWIKE - eAuto - Rosenthal
TWIKE 5 wird über Community-Founding finanziert
Jedes TWIKE 5 wird anders

Geht es Ihnen so wie uns – können Sie es kaum erwarten, das TWIKE 5 auf der Straße zu sehen? Dann starten auch Sie jetzt! Weiterlesen...

Max Schmidt - eRUDA - Fürstenfeldbruck eMOBIL - Energie der Zukunft - BR - Bayerischer Rundfunk - Elektroauto Wasserstoff und Akku
BR - Energie der Zukunft - Max Schmidt - online
Der Beitrag des Bayerischen Rundfunks zur eRUDA ist nun online

Max Schmidt und sein Team war den ganzen Tag bei der eRUDA 2015 mit in den Teilnehmer Fahrzeugen unterwegs. Weiterlesen...

crowd150
Ladesäulenverordnung Ende des "Schnellladen mit Crowdfunding"?
Bundesrat verschiebt auf Februar 2016

Bedeutet die jetzige Form der LSV das absehbare Ende von "Park&Charge" und "Drehstromliste" und auch ein Ende des "Schnellladen mit Crowdfunding"? Weiterlesen...

crowd150
Schnellladen mit Crowdfunding
Standortpartner gesucht!

Wer wir sind

Wir sind eine Interessengemeinschaft von Elektroautofahrern, die sich über die Internet­plattform GoingElectric Weiterlesen...

sonnenhaus
Sonnenhaus steht künftig für „Intelligente Eigenversorgung mit Wärme, Strom und Mobilität aus der Sonne“
Photovoltaik gewinnt an Bedeutung im Sonnenhaus-Energiekonzept

Elf Jahre nach der Gründung des Kompetenznetzwerks für weitgehend solar beheizte Häuser haben die Mitglieder des Sonnenhaus-Instituts e.V. eine Neuausrichtung beschlossen. Stand bisher die große Solarwärmeanlage im Mittelpunkt des Bau- und Heizkonzeptes, so werden künftig vermehrt andere regenerative Technologien wie Photovoltaikanlagen integriert. Weiterlesen...

Share Button